close-Button Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren.

Google Bilder

Alles über Bilder bei Google

Die Google Bildersuche ist die größte Bildersammlung aller Zeiten. Logisch, denn Google sammelt nahezu alle Bilder, die im Internet verfügbar sind.

Google Bildersuche URL

Google Bilder finden Sie unter www.google.de/imghp. Klicken Sie in der Google Navigation einfach auf "Bilder", um die Google-Bildersuche aufzurufen.

Google Bilder

Bilder bei Google löschen

Wie kann ich ein unliebsames Bild bei Google löschen? Diese Frage stellen sich viele. Aber leider ist das ziemlich kompliziert. Zunächst stellt sich die Frage: verstößt das Bild gegen geltendes Recht - oder findet man es einfach nur unpassend? Außerdem muss man bedenken: Google sammelt nur Bilder, die irgendwo im Internet zu finden sind. Daher ist der normale Weg: die Bildquelle ermitteln und den Seitenbetreiber kontaktieren. Wenn ein Bild nicht mehr im Internet vorhanden ist, dann verschwindet es auch bei Google.

Illegales Bild bei Google

Wenn ein Bild gegen geltendes Recht verstößt, dann kann man es natürlich bei Google löschen lassen. In der Regel handelt es sich um eine dieser beiden Fälle:

Verstoß gegen das Urheberrecht: Ich bin selber Urheber eines Bildes, das jemand anderes unautorisiert verwendet.

Vorstoß gegen das Persönlichkeitsrecht: Jemand zeigt ein Bild, auf dem ich zu erkennen bin. Das gilt jedoch nicht für Massen-Fotografien, wenn man als Einzelner nur Teil einer großen Menschenmenge ist (z.B. im Fußballstadion).

Näheres erfragen Sie bitte bei einem Rechtsanwalt.

Im Falle einer Rechtsverletzung bietet Google ein Formular an, mit dem man das Bild bei Google entfernen kann. Aber: damit ist nur das Bild in der Google Bildersuche gelöscht. Den Betreiber der Website, der die Rechtsverletzung begeht, betrifft das nicht. Den müssen Sie zusätzlich direkt kontaktieren. Daher empfiehlt es sich, sich sofort direkt an den Webmaster zu wenden, auf der das fragliche Bild gezeigt wird. Wenn das Bild dort gelöscht ist, verschwindet es automatisch nach einiger Zeit auch bei Google.

Recht auf Vergessen

Wenn Sie aus persönlichen Gründen ein Bild nicht bei Google sehen wollen, gibt es seit Mai 2013 dank eines Urteils des Europäischen Gerichtshofes Hoffnung: der hat nämlich das "Recht auf Vergessen" festgestellt. Demnach darf man nun auch Bilder beanstanden, die keine eindeutige Rechtsverletzung darstellen, aber dennoch den persönlichen Interessen zuwiderlaufen. Auch dafür bietet Google ein Formular an.

Weitere Information zu dem Vorgang: Bilder löschen bei Google.

Bilder bei Google besser ranken

Viele Websitebetreiber sind daran interessiert, dass ihre Website-Bilder bei Google besser gefunden werden. Die Google Bildersuche arbeitet mit einem Algorithmus, der zwar unbekannt ist. Aber wenn man die vorne geziegten Bilder analysiert, stellt man eine Reihe von Gemeinsamkeiten fest, die als potentielle Rankingfaktoren für ein gutes Ranking in der Bildersuche erforderlich oder mindestens hilfeich sind. Dazu gehören:

Die folgende Infografik zeigt die wesentlichen Rankingfaktoren für Google Bilder (Bitte anklicken für Vergrößerung und weitere Informationen)

Bilder für Googgle optimieren

Viele weitere Informationen zu dem Thema im tagSeoBlog, z.B.:

Weiterlesen?

Autor: | © 2011 - 2017 | Datenschutz | Impressum | Bildersuche A-Z | Startseite: Bildersuche.org