Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren. Ok

Bildersuchmaschinen im Internet

Bildersuchmaschinen - eine Übersicht

Bildersuche online Bildersuche, Fotoportale

Es gibt Milliarden von Websites - und noch viel mehr Bilder im Internet. Ein Teil dieser Bilder kann man mit Hilfe von Suchmaschinen finden. Die Funktionsweise einer Bildersuchmaschine (eng. "image search engine") entspricht der einer "normalen" Suchmaschine: ein Crawler (auch spider) besucht eine Website. Findet er dort Bilder, "sammelt" er sie ein und hinterlegt auf dem Server der Bildersuchmaschine eine Kopie des Bildes in Kleinform (Thumbnail). Zusätzlich wird das Bild analysiert - dadurch wird das Bild bestimmten Begriffen zugeordnet, unter denen es dann gefunden werden kann. Wie man die Bilder so optimieren kann, dass sie besser gefunden werden, wird in diesem Artikel erläutert: "Bilder optimieren für Google – Bilder-SEO Basics kompakt" (veraltet). Neu ist das Bilder-SEO E-Book von Martin Mißfeldt zu dem Thema, wo auf 168 Seiten die Funktionsweise der Google Bildersuche analysiert wird und zahlreiche Tipps zur Verbesserung der Rankingpositionen geboten werden.

Wie viele (echte) Bildersuchmaschinen gibt es?

Obwohl es zahlreiche Suchmaschinen gibt, sind es bei der Bildersuche doch nur erstaunlich wenige. Hier die "echten" Bildersuchmaschinen", die bis heute überlebt haben:

Die Bildersuchen der übrigen bekannten Suchmaschinen haben keinen eigene Bilderindex, sondern bedienen sich bei einem der genannten Anbieter. In erster Linie ist das die bing-Bildersuche, die unter anderem folgende Suchmaschinen versorgt:

Die folgende Grafik veranschaulicht die Zusammenhänge:

Bildersuchmaschinen
Bildersuchmaschinen - Alternativen zur Google Bildersuche. Man erkennt, dass sich die Bildergebnisse von DuckDuckGo, Yahoo, AOL etc. gleichen.

Für Benutzer in Deutschland gibt es im Grunde nur eine Alternative zur Google-Bildersuche: die bing-Bildersuche. Um als Suchmaschine zu gelten, wird hier folgendes vorausgesetzt:

Bilder bei Google & Co.

Natürlich ist ein Bild, dass bei Google oder Bing oder einer anderen Suchmaschine auf Position 1 rankt, nicht das „beste Bild“ zu der Suchanfrage. Es ist nach wie vor das „am besten optimierte Bild“ bzw. „das Bild mit den meisten positiven Ranking-Signalen“. Suchmaschinen-Algorithmen werden zwar immer besser darin, neben den Datei-bezogenen Signalen auch User-Signale zu verarbeiten, aber dennoch sind es eben nach wie vor Signale, die ein Webmaster wenigstens teilweise (noch) beeinflussen, beobachten und kontrollieren kann. Das sollte man bei der Benutzung einer Bildersuchmaschine nie vergessen.

Daneben gibt es viele weitere Bild-Portale, deren Bilder-Index jedoch nicht über einen Crawler gespeist wird, sondern durch eigene Sammlungen (z.B. Getty Images, Corbis, etc.), durch redaktionelle Auswahl (z.B. FragFinn: Kindersuchmaschine), durch User-Aktivitäten (z.B. Pinterest, Flickr) oder Stockfotoportale (z.B. Fotolia, Pixelio, 123rf, iStockPhoto, Shutterstock, Dreamstime uvm.).

Schließlich gibt es noch unzähligen „Bilder-Anwendungen“ oder online-Bildersammlungen, die ihre Suchergebnisse automatisiert und mehr oder weniger legal aus anderen Quellen zusammenkopieren.

Einige echte Bildersuchmaschinen wurden inzwischen eingestellt. Hier sind zum Beispiel Altavista (von Yahoo übernommen), Ask.com (Bildersuche eingestellt) oder nachofoto.

Welche Bildersuchemaschine ist besser?

Die folgende Grafik zeigt, dass die Ergebnisse der Bildersuchen von Google und bing einige gemeinsamkeiten, aber vor allem auch Unterschiede aufweisen. Man kann nicht sagen, welche Bildergebnisse besser sind. Letztlich ist es Geschmacks- oder Gewohnheitssache.

Bildersuchmaschinen
Vergleich der Bildersuchmaschinen von Google (oben) und bing (unten)
zum Suchbegriff "jaguar"; Stand: November 2017

Google Bildersuche

Google BildersucheDie Google-Bildersuche (Google image-search) ist ohne Frage die größte aller Bildersuchmaschinen. Google hat inzwischen Milliarden von Bildern in seinen Bilderindex aufgenommen. In der Google Bildersuche lassen sich so in Sekundenschnelle sehr viele relevante Bilder zu fast jedem Suchbegriff aufrufen. Mehr über die Google Bildersuche oder direkt öffnen.
Aktuell: Google Bildersuche (mobile) nun mit Bildunterschriften

 

Bing Bildersuche

Bing BildersucheDie Suchmaschine Bing (von Microsoft) hat ebenfalls eine eigene Bildersuche. Die Bilderindex ist allerdings, bezogen auf deutsche Begriffe, nicht so umfangreich wie bei Google. Dafür lässt sich die Bing Bildersuche sehr einfach und intuitiv benutzen. Mehr über die Bing Bildersuche oder direkt öffnen.

Yahoo Bildersuche

Yahoo BildersucheFrüher hatte Yahoo eine sehr gute eigene Bildersuche. Vor allem die Anbindung an flickr (das zu Yahoo gehört) führte häufig zu guten Ergebnissen. Mittlerweile kooperiert Yahoo allerdings mit Microsoft. Daher werden in der Yahoo-Bildersuche auch keine eigenständigen Ergebnisse mehr berechnet, sondern die Bing-Bildresultate übernommen. Mehr über die Yahoo-Bildersuche oder direkt öffnen.

AltaVista Bildersuche

Altavista BildersucheDie Suchmaschine von Altavista ist etwas in die Jahre gekommen. Sie wurde bereits 1995 entwickelt. Allerdings sind die letzten Pressemitteilungen auf der Website von 2003. Es scheint, als würde da ein Dinosuarier im Netz verbleiben, der nicht weiterentwickelt wird. Update: Inzwischen zeigt Altavista auch nur noch die Bild-Resultate von bing an.. Mehr über AltaVista oder direkt öffnen.

Ask Bildersuche

Ask BildersucheAnfang 2006 startete die Suchmaschine Ask auch in Deutschland. Zu Ask gehörte auch mal eine Bildersuchmaschine. Die Ergebnisse ließen allerdings einige Wünsche offen. Die Benutzung ist nicht optimal und der Index war auch nicht so groß wie bei den großen Wettbewerber Google ind bing. Daher hat auch Ask seine Bemühungen eingestellt und zeigt nun ebenfalls die Bilder von bing. Mehr über die Ask-Bildersuche oder direkt öffnen.

PicSearch Bildersuche

PicSearchPicSearch ist eine schwedische Suchmaschine, die sich auf die Bildersuche spezialisiert hat. Sie wurde im Jahr 2000 an der Universität von Stockholm gegründet. PicSearch bietet eine Darstellung der Suchergebnisse, die an einen Dia-Leuchttisch erinnert. Allerdings können die Ergebnisse kaum durch zusätzliche Filterfunktionen verfeinert werden. Ein etwas störender Werbebanner lenkt manchmal von den Bildern ab. Seit einigen Jahren scheint picSearch (leider) nicht mehr weiterentwickelt zu werden. Mehr über picSearch oder direkt öffnen.

Autor: | © 2011 - 2018 | Datenschutz | Impressum | Bildersuche A-Z | Startseite: Bildersuche.org